Die Historie der Wiesoppenheim Hotspurs - Gründung und Entwicklung:

Im Jahre des Herrn 1981 beschlossen 12 Freunde, die sich teilweise schon seit Kindertagen kannten, künftig gemeinsam etwas für die Körperertüchtigung tun zu wollen.

Zunächst noch ohne Vereins- bzw. Gruppennamen, traf man sich fortan jeden Donnerstag für gut zwei Stunden in der Sporthalle der Grundschule Wiesoppenheim. Auf dem Programm standen Übungen zur Muskelkräftigung, Tischtennis und jeweils zum Abschluss ein Fußballspiel mit dem Softball. Ein Lederball war in der Halle nicht erlaubt. Im Sommer allerdings lud der kleine Hartplatz hinter der Schule zum Fußballspielen im Freien ein. Da Sport eine schweißtreibende Angelegenheit ist und sich niemand der Gefahr des Dehydrierens aussetzen wollte, wurde der Flüssigkeitsverlust jeweils direkt nach dem Training bei einem geselligen Beisammensein, genannt Stammtisch, wieder ausgeglichen. Das ist im Übrigen bis heute so geblieben.

Bereits 1982 veranstalteten die Burschen auf dem bereits zitierten Hartplatz ihr erstes Kleinfeld-Fußball-Turnier, dem noch viele folgen sollten. Spätestens jetzt musste ein Namen her. Jeder Fußballbegeisterte kennt die englische Traditionsmannschaft Tottenham Hotspurs. Auch die jungen Männer aus Wiesoppenheim waren damals noch richtige „Heißsporne“, was Hotspur bekanntlich auf Deutsch heißt. Da sie sich aber schon zu jener Zeit auch traditionellen Werten wie Kameradschaft, Heimatliebe, Pflege der dörflichen Gemeinschaft und geselligen Veranstaltungen verbunden fühlten, beschlossen sie, die Welt künftig unter dem Namen Wiesoppenheim Hotspurs aufhorchen zu lassen.

Und so nahm eine bis heute bereits 38 Jahre andauernde Vereinsgeschichte ihren Lauf. Es sollte dabei nicht nur bei der Teilnahme an ungezählten Fußballspielen und -turnieren bleiben. Über all die Jahre hinweg unternahmen die Hotspurs regelmäßig Aktivitäten wie Kanutouren, Rafting, Canyoning, Hochgebirgstouren (1 Woche von Hütte zu Hütte) und Klettersteigbegehungen. Aber auch Wochenendausflüge mit den Ehefrauen, Grillfeste, Weinproben, Schlachtfeste und eine immer sehr schöne gemeinsame Weihnachtsfeier gehören zum Repertoire der Truppe und runden das kollektive Treiben ab. Und weil die Hotspurs einen eigenen Segelscheininhaber (Jack the Skipper) in ihren Reihen wissen, dürfen sie auf bislang vier jeweils einwöchige Segeltörns entlang der Cote d`azur und den Küsten Kroatiens, Istriens und Dalmatiens zurück blicken. 2013 befuhren die Jungs zudem mit einem komfortablen Hausboot eine Woche lang den Burgund Kanal in Frankreich. Ohne Ausnahme Erlebnisse, von denen man ganz gewiss ein Leben lang zehren kann. Die zuvor geschilderten Aktivitäten sind allesamt auf dieser Homepage in Wort und Bild dokumentiert.

Die Hotspurs sind neben anderen Dingen auch dafür bekannt, dass sie ordentlich zu Feiern verstehen. Ihren Sachverstand in Puncto Essen und Trinken konnte die Mannschaft mit der Bewirtung eines Festzeltes anlässlich der Wiesoppenheimer Kerwe beweisen. Zwanzig Jahre lang trug man so mit viel Engagement zum Gelingen der „schönsten Kerb im Eisbachtal“ bei. Aber auch bei anderen Anlässen, wenn z.B. Ortsvereine Jubiläen feiern, oder wenn für sonstige gute Zwecke gegrillt, gebacken oder gekocht werden muss, sind die Hotspurs zur Stelle und stellen sich als Helfer in den Dienst der guten Sache.

Der Zahn der Zeit nagt natürlich auch den Hotspurs. Ganz so „hot“ wie früher sind die Jungs mittlerweile nicht mehr. Zumindest nicht alle. Das Hochgebirge wurde in den Pfälzer Wald verlegt. Bei den Kanutouren sind die Eskimo Rollen eher die Ausnahme, und übers Wasser laufen können auch nur noch wenige. Außerdem wurde der Fußball gegen den Volleyball getauscht. 2019 haben die Hotspurs übrigens zum dreizehnten Male ein Beach Volleyball Turnier auf ihrem eigenen Sandplatz ausgerichtet. Die Teilnehmer rekrutieren sich überwiegend aus örtlichen Vereinen oder Freundeskreisen.

Der Betrieb des Festzeltes auf der Wiesoppenheimer Kerb wurde 2011 an das Team Eleven abgegeben, welches das gastronomische Erbe der Hotspurs seither mit genau so viel Engagement und Leidenschaft fortführt.

Von wenigen Ausnahmen abgesehen, bestehen die Hotspurs von Beginn an aus demselben Personenstamm. Seit 20 Jahren besteht die Mannschaft personell unverändert. Die Jubiläen zum 25. / 30. und 35jährigen Bestehen wurden natürlich dem würdigen Anlass angemessen am Rathaus der Gemeinde gefeiert. Viele Bürger folgten der Einladung und feierten mit. Dass für Essen und Trinken bestens gesorgt war, versteht sich von selbst. Auch anlässlich des 2021 anstehenden 40jährigen Jubiuläums ist wieder ein "Bürgerfest" am Rathaus geplant.

Den riesigen Fundus an gemeinsam Erlebten könnten sich Neumitglieder mutmaßlich nicht erschließen. Es fehlte einfach der gemeinsame Hintergrund. Die Hotspurs haben daher schon vor Jahren beschlossen, keine neuen Mitglieder mehr aufzunehmen. Sie wurden daher von der UNESCO jüngst in die Liste der vom Aussterben bedrohten Arten aufgenommen. Bis es jedoch soweit ist, wird die Mannschaft ganz sicher noch einiges Unternehmen, was seinen Weg in die Geschichtsbücher finden wird.

Die Mannschaft ist seit vielen Jahren Mitglied im TuS Wiesoppenheim und somit bei Sportunfällen automatisch über den Landessportbund versichert.

Die Mitglieder der Hotspurs 2018:

Hans-Walter Altendorf, Peter Charles, Hans-Albert Gabel, Harald Gahn, Manfred Hasch, Hans-Dieter Hösch, Martin Keth, Jürgen Knies, Hans Minrath, Gerhard Rölle, Heinz-Jürgen Ußner und Waldemar Walter (in alphabetical order).

 

Wir über uns, oder: über den Mann im Allgemeinen und den Hotspur im Besonderen (ein nicht ganz ernst gemeinter Vergleich der Geschlechter)   

IMG

Die vorstehenden Zeilen sind Auszug aus einem Vortrag des 1. VO anlässlich der alljährlichen Weihnachtsfeier.  Die Resonanz war im Wortsinne zweigeteilt. Die Wogen haben sich jedoch zwischenzeitlich wieder geglättet.  Der 1. VO hat wieder Zutritt zu Wohn- und Schlafzimmer.  

 

 

Toller Erfolg der 25 Jahr Feier

Anlässlich ihres 25jährigen Bestehens luden die Hotspurs am 22. Oktober die Wiesoppenheimer Bürger zu einem Nachmittag mit "Gulaschsupp aus de Feldküch" Bratwürsten und Getränken ein. Die Resonanz war überwältigend.  Aus allen Richtungen strömten die Gäste herbei, sodass die Anzahl der Sitzgelegenheiten und Stehtische ständig erhöht werden musste.  Dass der liebe Gott ein Hotspur Fan ist, brachte er durch die Tageswitterung zum Ausdruck. Das Wetter war glatt zum Heldenzeugen. Wie die Bilder in unserer Galerie zeigen, waren die Hotspurs jedoch arbeitsmäßig voll ausgelastet. Die Anzahl der in Wiesoppenheim wirkenden Helden wird sich daher in absehbarer Zeit nicht wesentlich erhöhen....

Über uns 

Trotz Preisen, die jedes betriebswirtschaftlich orientierte Unternehmen in die Insolvenz getrieben hätten, konnte ein Gewinn von fast 400 Euro erwirtschaftet werden. Wir habe daraus einen runden Betrag gemacht und der Leiterin der Grundschule Wiesoppenheim, Frau Bertram, am 22.11.2006  500 Euro übergeben (siehe Bild). Das Geld wird dem Schulförderverein zufließen und von diesem sinnvoll verwendet

Ein Wort noch zur Supp: durch die uns eigene Bescheidenheit in meiner Artikulation gehemmt, fällt mir dennoch nur eine Beschreibung ein: sie war eine Komposition aus feinsten Zutaten und (annähernd) genialer Kochkunst. Ein echtes Hotspursprodukt eben......

DANKE für Euer / Ihr Kommen. Bilder der Veranstaltung findet Ihr in dem Ordner "25 Jahr Feier".

 

Und noch was in der Rubrik "..tue Gutes und rede darüber.."

Die Hotspurs haben sich anlässlich ihres Jubiläums die Ehre erwiesen, die knapp 300 Bratwürste  zuzubereiten und zu spendieren, die von den Besuchern des Martinsumzuges am 08.11.2006 in Wiesoppenheim verzehrt wurden. Der Verkaufserlös von über 500 Euro kommt dem  Kindergarten der Martinsgemeinde zu Gute und somit einem denkbar guten Zweck.

 

 

 

   

Suchen

   

Besucher

Heute 0

Gestern 9

Woche 49

Monat 26

Insgesamt 43404

   
   
   

Hausbootstour 2013

  • Bootstour2013-100.jpg
  • Bootstour2013-020.jpg
  • Bootstour2013-036.jpg
  • Bootstour2013-072.jpg
  • Bootstour2013-008.jpg
  • Bootstour2013-053.jpg
  • Bootstour2013-021.jpg
  • Bootstour2013-051.jpg
  • Bootstour2013-046.jpg
  • Bootstour2013-032.jpg
   

Adventmarkt 2019

  • Adventmarkt2019_037.jpg
  • Adventmarkt2019_035.jpg
  • Adventmarkt2019_030.JPG
  • Adventmarkt2019_028.JPG
  • Adventmarkt2019_034.jpg
  • Adventmarkt2019_010.JPG
  • Adventmarkt2019_008.JPG
  • Adventmarkt2019_003.JPG
  • Adventmarkt2019_022.JPG
  • Adventmarkt2019_013.JPG
  • Adventmarkt2019_026.JPG
  • Adventmarkt2019_020.JPG
  • Adventmarkt2019_012.JPG
  • Adventmarkt2019_002.JPG
  • Adventmarkt2019_009.JPG
  • Adventmarkt2019_027.JPG
  • Adventmarkt2019_029.JPG
  • Adventmarkt2019_021.JPG
  • Adventmarkt2019_001.JPG
  • Adventmarkt2019_019.JPG
   

1225-Jahr-Feier Wiesoppenheim

  • 1225-Jahr-Feier-0015.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0076.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0050.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0040.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0033.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0057.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0074.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0081.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0085.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0053.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0012.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0091.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0031.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0027.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0065.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0087.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0018.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0011.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0030.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0004.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0073.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0095.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0075.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0097.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0102.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0043.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0078.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0022.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0038.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0060.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0016.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0010.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0070.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0072.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0052.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0093.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0080.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0098.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0061.jpg
  • 1225-Jahr-Feier-0049.jpg
   

Volleyballturnier 2019

  • volleyball2019_023.jpg
  • volleyball2019_049.jpg
  • volleyball2019_093.jpg
  • volleyball2019_089.jpg
  • volleyball2019_021.jpg
  • volleyball2019_088.jpg
  • volleyball2019_035.jpg
  • volleyball2019_059.jpg
  • volleyball2019_053.jpg
  • volleyball2019_115.jpg
  • volleyball2019_045.jpg
  • volleyball2019_056.jpg
  • volleyball2019_042.jpg
  • volleyball2019_005.jpg
  • volleyball2019_104.jpg
  • volleyball2019_120.jpg
  • volleyball2019_030.jpg
  • volleyball2019_105.jpg
  • volleyball2019_033.jpg
  • volleyball2019_041.jpg